Aktuelles

Nationalparkgemeinde Mackenrodt

 

 

​Bürgerinformation

Im Dezember 2020

 

Weihnachtszeit mit Corona

 

Die Weihnachtszeit in diesem Jahr,

wird anders als sie früher war.

Denn weil Corona ist zur Stelle,

trifft uns hart die zweite Welle.

 

Die Weihnachtsfeiern fallen aus,

man geht fast nicht mehr aus dem Haus,

hält Abstand und trägt Maske stets,

denn wenn es hilft, na klar, dann geht's.

 

Doch ist der Weihnachtsabend da,

dann wird gefeiert, ist doch klar.

Vielleicht mit weniger Personen,

es kommt drauf an, wo diese wohnen.

 

Und ist der Haushalt noch so klein,

wird Weihnachten doch festlich sein.

Mit Ruhe und Besinnlichkeit,

genießen wir die Weihnachtszeit.

 

Guido Lehmann, 2020

 

 

Liebe Mitbürgerinnen,

liebe Mitbürger,

 

 

2020 ist sicher ein Jahr, welches uns allen nachhaltig in Erinnerung bleiben wird.

 

Für die vor uns liegende Weihnachtszeit und das Jahr 2021 wünsche ich Ihnen/Euch Gesundheit, Mut, Hoffnung und Gelassenheit.

 

Leider kam unser dörfliches Leben und Miteinander fast komplett zum Stillstand.

 

Alle öffentlichen Veranstaltungen mussten abgesagt werden. Leider ist auch nicht zu erwarten, dass sich im 1.Halbjahr 2021 die Situation gravierend verbessern wird.

 

Umso wichtiger ist es, dass wir zusammen stehen und uns an die Vorgaben zur Verhinderung der Weiterinfizierung in der Pandemie einhalten.

 

Das Angebot der im Frühjahr eingeführten „Nachbarschaftshilfe“ besteht nach wie vor.

 

Es gibt aber auch Erfreuliches aus der Gemeinde zu berichten.

 

Karin Kessler zeichnete zu Beginn der Adventszeit ein Ausmalbild für Kinder.

Sabrina Müller hat es vervielfältigt und an die Kinder mit einem Anschreiben verteilt.

 

An unserer Plakatwand am Bürgerhaus sind Bilder, die von den Kindern ausgemalt wurden zu bestaunen. Schaut sie euch einmal an. Eine gelungene Aktion.

 

Vielen Dank an Karin und Sabrina für die Aktion und an die Kinder, die hier kleine Kunstwerke geschaffen haben.

 

Da keine dringenden Entscheidungen im Ortsgemeinderat anstanden, fielen auch in den vergangenen Monaten die OG - Ratssitzungen aus.

 

Es ist geplant am 27. Jan. eine Sitzung im Sportlerheim unter den dann gültigen Hygienemaßnahmen abzuhalten.

 

Leider ist es der Jugendfeuerwehr in der Pandemiezeit nicht möglich, Anfang 2021, wie schon viele Jahre gewohnt, die Weihnachtsbäume abzuholen. Bitte bringen Sie diese selbst zur Grüngut-Sammelstelle.

 

Anbei finden Sie den Abfuhrplan 2021 (ab 01.01.2021 hier unter "Abfuhrtermine").

 

Liebe Mitbürgerinnen

und Mitbürger,

 

ich wünsche Ihnen/Euch, trotz aller Einschränkungen, ein besinnliches, friedvolles Weihnachtsfest und ein hoffentlich wieder besseres Jahr 2021.

 

Bleibt gesund!

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

   Reiner Mildenberger

 

-Ihr Ortsbürgermeister-

 

Nachbarschaftshilfe / Bürgerengagement

 

Gerade in Krisenzeiten heißt es näher zusammenzurücken (wenn auch im Moment nicht räumlich!).  
 
Das heißt für unseren Ortsgemeinderat: Keiner ist alleine! Jeder bekommt Hilfe!  
 
Wir bieten Hilfe bei Einkäufen, Apothekenfahrten, unaufschiebbaren Behördengängen und sonstigen
Anliegen an.
 
Besonders im Blick haben wir diejenigen,  
. . . die die Wohnung nicht verlassen dürfen (Quarantäne)
. . . die aus gesundheitlichen Gründen die Wohnung nicht verlassen können
. . . die zu einer Risikogruppe für das neuartige Coronavirus gehören z.B. ab 60-jährige  
    
Betroffene melden sich bitte telefonisch bei:
 
Reiner Mildenberger  06781-35585             

Anke Pick   0170- 8313740
Jutta Schuch    01525-6581704                  

Sabrina Müller  06781-942252   
Ina Roth    0160 1618 618                         

Elfi Pick      06781-35899  
 
Auch freiwillige Helfer sind herzlich eingeladen, sich unter einer dieser Nummern zu melden.
 
Vorgesehener ABLAUF des EINKAUFS – SERVICE:  
 

  1. Anmeldung des Bedarfs bei einem Helfer/Helferin
  2. Der Einkaufshelfer meldet sich telefonisch beim Betroffenen
  3. Die Einkaufswünsche werden aufgenommen
  4. Der Einkaufshelfer besorgt die Einkäufe
  5. Die Einkäufe werden zum Betroffenen gebracht (einschließlich Kassenzettel) und ggf. an der Haustür abgestellt.
  6. Um den Austausch von Bargeld auf ein Minimum zu beschränken, wird die Art der Bezahlung individuell geklärt.

 

Mit freundlichen Grüßen
 
Reiner Mildenberger    
-Ihr Ortsbürgermeister-

 

Bücherschrank im Wartehäuschen

 

Ich möchte nochmals darauf hinweisen, dass im Buswartehäuschen ein kleiner Bücherschrank mit Büchern zum Austauschen zur regen Nutzung bereitsteht.

Sie finden dort ein breites Bücherangebot. So sind da unter anderem Bücher von Autoren wie J.M. Simmel, Konsalik, Willi Heinrich, Günter Grass, Heinrich Böll, Klaus Kinski zu finden. Aber auch Sach- und Kinderbücher können dort ausgetauscht werden. Leihen Sie Bücher gegen eigene Bücher aus. Machen Sie regen Gebrauch davon.

 

Brunnenanlage kein Spielplatz

 

Es wird darauf hingewiesen, dass die Brunnenanlage kein Spielplatz ist, insbesondere kein Klettergarten. Leider werden die Mauern bestiegen. Bitte weisen Sie Ihre Kinder darauf hin, dass dies nicht erlaubt ist und dabei auch Gefahren bestehen. Auch ist das Nachbargrundstück kein Spielplatz, sondern Privatgelände.

 

 

Freischneiden Verkehrsraum

 

Die Ordnungsbehörde der Verbandsgemeinde Herrstein weist darauf hin, dass die in den Verkehrsraum hineinragenden Hecken, Sträucher, Äste, etc. soweit zurückzuschneiden sind, dass Passanten bzw. sonstige Verkehrsteilnehmer nicht beeinträchtigt werden. Insbesondere sind Straßenlaternen und Verkehrsschilder freizuschneiden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ortsgemeinde Mackenrodt