Müllentsorgung

 

Besonderheit für Mackenrodter Bürger

 

Am Sportplatz, neben den Fertiggaragen, steht ein Container, der für Bauschutt genutzt werden kann. Bitte beachten Sie jedoch:

Von Privatpersonen aus Mackenrodt dürfen pro Haushalt 1 m³ Bauschutt eingefüllt werden. Es darf nur reiner Bauschutt angeliefert werden. Hierzu gehören:

  • Betonbruch, Betonplatten, Bims, Betonringe, Bruchsteine, Grabeinfassungen, Grabsteine, Kalksandsteine, keramische Baustoffe (Fliesen, Waschbecken, WC-Schüsseln usw.), Klinker,Leichtbetonsteine (Gasbeton, Yton-Steine usw.), Lochziegel (Poroton usw.), Material aus Ton (Tonrohre, Tonziegel usw.), Mauerwerksabbruch, mineralischer Estrich, mineralischer Mörtelputz, Naturschiefer, Rasengittersteine, Sandsteine, Schornsteinmaterial und Schamottsteine ohne Abgasberührung, Verbundsteine, ausgehärteter Zement (ohne Verpackung), Zementziegel.


 

Nicht in den Bauschuttcontainer gehören:

  • Asbesthaltige Stoffe (Wellasbestplatten, Kunstschiefer usw.), Bitumenpappe, Gipskartonplatten, Glas- und Mineralfaserwolle, Erde, Glas und Glasbausteine, Holz, Kabelreste, Metall, pechhaltige Stoffe (Teer usw.), Schornsteinmaterial und Schamottsteine mit Abgasberührung, Steine aus Nachtspeicheröfen, Verpackungsmaterial aus Kunststoff, Metall, Papier oder Pappe, Verbundstoffen oder Naturmaterialien
  • Auch wird der Container immer wieder so stark befüllt, dass die Deckel nicht mehr zu schließen sind. Der Abfallwirtschaftsbetrieb kann dann den Abtransport nicht mehr vornehmen. Bitte füllen Sie nur soviel Bauschutt ein, dass die Deckel noch geschlossen werden können und informieren Sie den Ortsbürgermeister, sobald der Container entsprechend voll ist, damit er den Abtransport veranlassen kann.

 

 

Außerdem verfügen wir über eine Grüngutannahme. Diese befindet sich unterhalb des Sportplatzes. Bitte achten Sie darauf, dass hier nur Grüngut angeliefert werden darf.

Bitte geben Sie nur Material ohne Störstoffe wie Plastik, Metall etc. ab. Plastiksäcke und andere Transportmittel nehmen Sie wieder mit nach Hause zurück. Sie gehören in die Hausmülltonne. Die Holzteile sollten den maximalen Durchmesser von 20 cm und eine Länge von 3 m nicht überschreiten.

 

 

Die Glascontainer befinden sich am Bürgerhaus.

 



 

Holz- und Restsperrmüll sowie Metall- und Elektronikschrott

 

Die Abholung von Sperrmüll kann bis zu zweimal im Jahr erfolgen.


Angemeldet werden können pro Jahr: 3 Kubikmeter Holz- und Restsperrmüll 3 Kubikmeter Metall- und Elektronikschrott

  • per Onlineformular: www.egb-bir.de
  • per E-Mail: info@egb-bir.de
  • schriftlich: Schlossallee 9, 55765 Birkenfeld
  • telefonisch: 06782 9989-13
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ortsgemeinde Mackenrodt